Letzte Bilder

Aktive FSV Schneppenhausen - SKG
Aktive SKV Hähnlein - SKG 1b
Aktive TSG 1846 Darmstadt - SKG
Aktive Weihnachtsfeier 2016
1A SKG - KSG Brandau
1A SKG - Hellas Darmstadt
1A SKG - FSV Schneppenhausen
Allgemein Beachsoccer 2016 (Flickr)
1A SKG - SV Traisa 1b
1B SKV Hähnlein - SKG 1b
Allgemein Weihnachtsfeier 2015
1B SKG 1b - FC Ober-Ramstadt 1b
1B SKG 1b - SKV Hähnleiln
1A SKG - TSV 03 Wolfskehlen
1A SKG - SKV Mörfelden
1B SKG 1b - SG Eiche Darmstadt
1B SKV Hähnlein - SKG 1b
Allgemein Weihnachtsfeier 2014
1B SV Lindenfels - SKG 1b
Beachsoccer Beachsoccer 2014: Samstag gemischt
Beachsoccer Beachsoccer 2014: Samstag gemischt
Beachsoccer Beachsoccer 2014: D-Junioren
D-Junioren SKG - FCA Darmstadt 01.06.2014
D-Junioren St. Stephan - SKG 25.05.2014
1A SKG - Opel Rüsselsheim 01.06.2014
1A SKG - SV Weiterstadt 04.05.2014
D-Junioeren SKG - SV Erzhausen 06.04.2014
Aktive Weihnachtsfeier 2013
Aktive Weihnachtsfeier 2013 - Übersicht
1A FC Alsbach 1b - SKG
1A SKG - SKV Büttelborn
D-Junioren SKG - Vikt. Griesheim 06.10.2013
1A SKG - SKV Mörfelden
Beachsoccer Jugend Sonntag
Beachsoccer Aktive und Jugend Samstag
Beachsoccer AH Freitag
Beachsoccer D-Junioren
1A - SVS Griesheim - SKG
1A - SKG Ob-Beerbach - SKG
1A - Hellas Rüsselsheim - SKG
C-Junioren - SKG - SG Arheilgen 09.03.2013
D-Junioren - Hallenturnier Nieder-Ramstadt 17.02.2013
C-Junioren - SKG - Seeheim 14.02.2013
Aktive - Weihnachtsfeier 2012
1A - SKG - SG Dornheim 25.11.2012
D-Junioren - SKG - TG Bessungen 11.11.2012
F1-Junioren - SKG - SG Arheilgen 15.09.2012
1A - Regionalpokal: SKG - Vikt. Urberach
F1-Junioren - TSV Nd.-Ramstadt - SKG
F2-Junioren - SVS Griesheim III - SKG 25.08.2012
F1-Junioren - SKG - Vikt. Griesheim 25.08.2012
1a - SKG - Seeheim-Jugenheim
1a - SKG - SKG Ober-Beerbach
» Alle Bilder
1. Mannschaft 2017/18 / alle Artikel

Abgefertigt

Germania Pfungstadt - SKG Bickenbach 2:6

- 0 Kommentare

Mit 6:2 fertigte am gestrigen Sonntag die SKG Bickenbach die Pfungstädter Germanen in der SGD Arena mit 6:2 ab.

Es spielten: Kevinio, Fifty, Langi, Max, Blacky, ab 38. Gussi, Alexandru, Hassan ab 64. Becks, Croci, Raffa, Jan, Witte ab 80. Marco.

In der Vorberichterstattung bemühte der Archivar der Gastgeber das Spiel aus dem Jahr 2008 bei dem die SKG nach einer anstrengenden Nacht auf dem Bickenbacher Bachgassenfest mit 12:0 in Pfungstadt unterging.

Aber die Zeiten sind nun lange her. Das Bachgassenfest ist mittlerweile Geschichte, bei den Zuschauern der Germanen merkt man, dass der demografische Wandel eingezogen ist. Wir werden älter und bunter und aus der sprudelnde Dukatenquelle der Pfungstädter mit der viele erstklassige regionale Fußballer versorgt wurden, ist mittlerweile ein schmales Rinnsaal geworden. Doch es reicht immer noch um eine A-Ligamannschaft zusammenzustellen die das heimische Trikot trägt.

Die Partie begann mit stürmischen Gastgebern, die von den Fehlpässen der Bickenbacher profitierten. So dauerte es auch nicht lange als in der 15. Minute nach einem Freistoß die Pfungstädter per Kopfball mit 1:0 in Führung gingen. Nun war die SKG wach und spielte sich zielorientiert nach Vorne. Den ersten Warnschuss gab Raffa ab traf aber nur den Pfosten. Nachdem Alex in der 23. Minute die halbe Abwehr austanzte, wurde er im Strafraum abgeräumt und es gab Strafstoß. Max hämmerte diese zum 1:1 in die Maschen. Danach traf Croci in der 36. Minute mit einem fulminanten Schuss aus 25 Metern den Pfosten. In der 41. Minute sogar die Führung für die SKG. Nach einem Eckball von Raffa köpfte Croci den Ball unter die Latte.

Kurz darauf forderten die Gastgeber einen Strafstoß nachdem Max mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt war. Aus der Perspektive des Beobachters schwer zu sagen, aber der Schiri hatte freie Sicht und ließ weiterspielen, zumal hier zwei Gewichte aufeinander prallten die unterschiedlicher nicht sein konnten. In der Folgezeit schlichen sich wieder kleine Unachtsamkeiten ein die in der Summe dann zum Ausgleich der Gastgeber führten. Nach einem Foul im Mittelfeld in der 45. Minute, wurde der Freistoß in den Strafraum gebracht und die unorganisierte Bickenbacher Hintermannschaft hinderte den freistehenden Germanenspieler nicht am Kopfball und das 2:2 war erzielt.

Nach der Pause war die SKG wieder wach. Alex schickte in der 54. Minute wie einst Uwe Bein mit einem Pass in die Schnittstelle der Pfungstädter Abwehr Raffa auf die Reise und dieser verwandelte freistehend zum 3:2. Nun kontrollierten die Bickenbacher das Spiel und erarbeiteten sich weitere Torchancen. Vor allem die Youngster Hassan, Alex und Raffa sorgten für erheblichen Wirbel in der Hälfte der Germanen und wurden mehrfach mit dem letzten Mittel abgeräumt Doch es dauerte bis zur 78. Minute ehe Croci einen feinen Pass zu Raffa spielte und der aus spitzem Winkel auf 4:2 erhöhte.

Die Beine der Pfungstädter wurden nun immer schwerer und die Möglichkeiten der SKG weitere Tore zu erzielen wurden mehr. In der 80. Minute setzte sich Alexandru gegen zahlreiche Pfungstädter Abwehrspieler durch und schoss zum 5:2 in die Maschen.

Nicht genug, in der 90. Minute spielte Marco der nach langer Verletzung eingewechselt wurde einen Querpass zu Hassan und der krönte seinen Einsatz an diesem Tag mit dem 6:2 und einen Salto.

Das wars, der höchste Sieg bei Germania Pfungstadt war perfekt und Bickenbach hat bewiesen, dass man mit kontinuierlicher Jugendarbeit wenn auch bescheidener etwas erreichen kann. Die in Überzahl befindlichen Bickenbacher Zuschauer zogen daher zufrieden von „Shark-City“ zurück in ihre beschaulichen Bauernhäuser an der wunderschönen „strata montana“ und feierten den Erfolg.

Tolle Leistung verdienter Sieg aber erreicht ist noch nichts, denn in den kommenden Wochen warten schwere Spiel auf die Mannschaft

Am Donnerstag geht es im Pokal zu der TG 75 Darmstadt und am Wahlsonntag steht das schwere Heimspiel gegen SV Weiterstadt an.

Spielstatistik

Es wurden 14 Spieler eingesetzt.

RSV Ger. Pfungstadt - SKG Bickenbach 2:6 (2:2)
SKG Bickenbach Kevin Lang  -  Andreas Langgartner, Daniel Daum, Jan Ganzert  -  Rafael Sanchez, Alexandru Paraschiv, Crocifisso Rifino, Hassan Quassini (64. Niklas Becker), Patrick Wittmann (82. Marco Toch)  -  Daniel Winter (38. Danny Gussmann), Max Kleinsorge
Tore Kleinsorge (23. / Paraschiv), Rifino (34. / ), Sanchez (54. / Rifino), Sanchez (78. / Paraschiv), Paraschiv (80. / ), Quassini (90. / )
Gelbe Karten -
Gelb/Rote Karten -
Rote Karten -

Kommentare (0)

0
Kommentar gelöscht.
Nur eingeloggte User drfen Kommentare schreiben. Zum Login
Nach oben