Letzte Bilder

Allgemein Beachsoccer 2019
Allgemein Einweihung Tribüne SKG Arena
Allgemein Beachsoccer 2018 - Freitag
Allgemein Beachsoccer 2018 - Samstag
Aktive SKG - Germ. Eberstadt
Aktive TSG 1846 Darmstadt - SKG
Aktive FSV Schneppenhausen - SKG
Aktive SKV Hähnlein - SKG 1b
Aktive TSG 1846 Darmstadt - SKG
Aktive Weihnachtsfeier 2016
1A SKG - KSG Brandau
1A SKG - Hellas Darmstadt
1A SKG - FSV Schneppenhausen
Allgemein Beachsoccer 2016 (Flickr)
1A SKG - SV Traisa 1b
1B SKV Hähnlein - SKG 1b
Allgemein Weihnachtsfeier 2015
1B SKG 1b - FC Ober-Ramstadt 1b
1B SKG 1b - SKV Hähnleiln
1A SKG - TSV 03 Wolfskehlen
1A SKG - SKV Mörfelden
1B SKG 1b - SG Eiche Darmstadt
1B SKV Hähnlein - SKG 1b
Allgemein Weihnachtsfeier 2014
1B SV Lindenfels - SKG 1b
Beachsoccer Beachsoccer 2014: Samstag gemischt
Beachsoccer Beachsoccer 2014: Samstag gemischt
Beachsoccer Beachsoccer 2014: D-Junioren
D-Junioren SKG - FCA Darmstadt 01.06.2014
D-Junioren St. Stephan - SKG 25.05.2014
1A SKG - Opel Rüsselsheim 01.06.2014
1A SKG - SV Weiterstadt 04.05.2014
D-Junioeren SKG - SV Erzhausen 06.04.2014
Aktive Weihnachtsfeier 2013
Aktive Weihnachtsfeier 2013 - Übersicht
1A FC Alsbach 1b - SKG
1A SKG - SKV Büttelborn
D-Junioren SKG - Vikt. Griesheim 06.10.2013
1A SKG - SKV Mörfelden
Beachsoccer Jugend Sonntag
Beachsoccer Aktive und Jugend Samstag
Beachsoccer AH Freitag
Beachsoccer D-Junioren
1A - SVS Griesheim - SKG
1A - SKG Ob-Beerbach - SKG
1A - Hellas Rüsselsheim - SKG
C-Junioren - SKG - SG Arheilgen 09.03.2013
D-Junioren - Hallenturnier Nieder-Ramstadt 17.02.2013
C-Junioren - SKG - Seeheim 14.02.2013
Aktive - Weihnachtsfeier 2012
1A - SKG - SG Dornheim 25.11.2012
D-Junioren - SKG - TG Bessungen 11.11.2012
F1-Junioren - SKG - SG Arheilgen 15.09.2012
1A - Regionalpokal: SKG - Vikt. Urberach
F1-Junioren - TSV Nd.-Ramstadt - SKG
F2-Junioren - SVS Griesheim III - SKG 25.08.2012
F1-Junioren - SKG - Vikt. Griesheim 25.08.2012
1a - SKG - Seeheim-Jugenheim
1a - SKG - SKG Ober-Beerbach
» Alle Bilder
E2-Junioren / alle Artikel

Guter Abschluss

SKG Bickenbach II - SKG Gräfenhausen II 5:7 (1:3)

- 0 Kommentare

Losgelöst vom Ergebnis hat unsere E2 einmal mehr gezeigt, was in ihr steckt und insbesondere in der zweiten Halbzeit sehr ansehnlichen Fußball gespielt.

Um alle Spieler auf eine nahezu identische Anzahl an Einsätzen zu bringen, gab es bei der Kaderzusammenstellung für diesen Spieltag einige Änderungen. Einige unserer "Immerspieler" sollten am letzten Spieltag aussetzen, um den anderen Jungs die Möglichkeit zu geben die ein oder andere Spielminute auf ihr Konto zu addieren. Außerdem äußerte Nico den Wunsch, im Tor zu spielen, dem die Trainer sehr gerne nachkamen. Olo durfte sich dementsprechend im Feld austoben. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle wurde der angedachte Kader noch einmal durchgeschüttelt und Spielführer NEVIO konnte folgende Mannschaftskameraden aufs Feld führen: NICO, OLO, PHILIPP, NIKLAS, JAKOB, LEVIN, SEBASTIAN, NICK, NIKITA, LEON.

Das Spiel begann sehr vielversprechend. Bereits mit dem ersten Angriff hätte die SKG in Führung gehen müssen. Leider fehlte in dieser aussichtsreichen Situation die letzte Konsequenz das Tor machen zu wollen und auch ein wenig der Mut, den Abschluss mit dem schwachen Fuß zu versuchen. Als sich alle die vergebene Möglichkeit noch durch den Kopf gehen liessen, leitete Gräfenhausen mit einem weiten Abschlag einen Konter ein. Der Stürmer nahm den Ball an und erzielte aus nahezu unmöglichen Winkel deren Führung (1.). Hierbei machten weder unsere Abwehr noch unser Torhüter eine glückliche Figur. In der Folge leistete sich unsere komplett neuformierte Defensive noch den ein oder anderen Lapsus, und Gräfenhausen konnte die Führung bis zur 20. Minute auf 3:0 ausbauen. Leider liessen auch unsere Jungs der Angriffsabteilung noch viel Platz für Luft nach oben und agierten in der Vorwärtsbewegung eher behäbig und ohne die nötige Agressivität. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Marc Kampen besann sich die SKG eines besseren und verkürzte mit dem schönsten Spielzug durch Levi auf 1:3. Nach tollem Pass von Olo spielte Levin den Torwart an der Strafraumgrenze aus und schob mit links ein. Direkt nach Wiederanpfiff zeigte sich die SKG hellwach. Gräfenhausen wurde beim Abstoss zugestellt, so dass der ausführende Spieler keine Anspielstation fand und den Ball Olo vor die Füße kickte. Dieser liess sich nicht lange bitte und vollstreckte zum 2:3 (26.).
Aufgrund von Verletzung und Ermüdung wurde seitens der Bickenbacher viel gewechselt, was den Spielfluss ein wenig hemmte. Gräfenhausen nutzte diese Phase aus und erhöte auf 2:6. Interessant hierbei war, dass keines der Tore herausgespielt war. Meist wurde auch hier mit einem langen Ball der schnelle Stürmer gesucht und gefunden. Prinzipiell sehr erfolgreich und das ein oder andere mal auch zu einfach. Mit Fußballspielen allerdings hatte das wenig zu tun. Und gerade in dieser Altersklasse sollte die fußballerische Ausbildung deutlich wichtiger sein als das numerische Ergebnis. Unsere Jungs zeigten große Moral , blieben weiterhin positiv und versuchten Spielsituationen durch Kurzpassspiel und läuferisches Engagement zu lösen. Keiner liess den Kopf hängen, und alle stellten sich in den Dienst der Mannschaft. Immer dann, wenn unsere SKG das Spiel in die Breite zog, hatte der Gegner kaum Zugriff auf den Ball. So auch in der 40. Minute als die Kugel schön laufen gelassen wurde, und Philipp von aussen eigentlich die Stürmer im Zentrum bedienen wollte, seine Flanke allerdings durch einen Gräfenhäuser Spieler leicht berührt wurde und den Weg ins Netz fand. Die Bickenbacher Jungs spielten jetzt richtig guten Fußball. Gepflegtes Passspiel, hohe Laufbereitschaft und viel Kommunikation zeigten, zu welch toller Leistung die Jungs in hellwachem Zustand fähig sind. Keine zwei Minuten später konnte Niklas auf 4:6 verkürzen. Vorausgegangenen war ein Einwurf von Niklas selbst, den Olo mit der Brust prallen liess. Niklas nahm den Ball an und mit und versenkte die Kugel im Gräfenhäuser Gehäuse. Gräfenhausen fand nicht mehr statt. Sie wirkten müde und hatten große Probleme dem Spielgeschehen läuferisch zu folgen. Mit etwas Glück jedoch konnten sie mit ihrem, in dieser Phase einzigem Angriff ihre Führung zum 7:4 ausbauen. Auch hiervon liessen sich unsere Jungs heute nicht beeindrucken und gaben noch einmal Vollgas. Für den in der zweiten Hälfte sehr engagierten Einsatz belohnte Philipp das gesamte Team mit dem fünften Bickenbacher Treffer. Die Vorlage gab Niklas.
Das Spiel ging mit 5:7 verloren. Aufgrund der vielen Änderungen in der Aufstellung geht das absolut in Ordnung. Einmal mehr haben die Jungs gezeigt, dass sie guten Fußball spielen können, und sie sind der spielerischen Linie auch nach zwei deutlichen Rückständen treu geblieben und haben nie aufgesteckt. Über weite Strecken in der zweiten Halbzeit konnten unsere Spieler auch ihre positive Entwicklung im taktisch/spielerischen Bereich deutlich erkennen lassen.

Tore für die SKG:
23. Levin (Olo), 26. Olo, 40. Philipp, 42. Niklas (Olo), 47. Philipp (Niklas)

Bericht: Flo

Kommentare (0)

0
Kommentar gelöscht.
Nur eingeloggte User dürfen Kommentare schreiben. Zum Login
Nach oben